Datenschutz

Datenschutzbestimmungen

Den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst. Deshalb befolgen wir, die R. Eisenschmidt GmbH, selbstverständlich die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz (insbesondere DSGVO, BDSG und TMG) und tun alles, um Ihre Daten vertraulich zu halten. Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, welche Daten wir speichern und wie wir sie verwenden.

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und lesen Sie die nachfolgenden Ausführungen, die Sie darüber informieren, wie wir mit Ihren Daten umgehen. Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit anzupassen, um den Schutz auch zukünftig insbesondere in Anlehnung an neue rechtliche Vorgaben oder technische Entwicklungen sicherstellen zu können. Es empfiehlt sich daher, unsere Informationen und Hinweise zur Datenverarbeitung in regelmäßigen Abständen erneut zur Kenntnis zu nehmen.

Themen

  • § 1 Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
  • § 2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
  • § 3 Empfänger der Daten
  • § 4 Speicherdauer
  • § 5 Rechte der betroffenen Personen
  • § 6 Kontakt- und Bestellformulare sowie Email-Kontakt
  • § 7 Verwendung von Google reCAPTCHA
  • § 8 Newsletter
  • § 9 Kommentare
  • § 10 Einbindung des Trusted Shops Trustbadge
  • § 11 Verwendung von Cookies
  • § 12 Google Adwords Conversion-Tracking 
  • § 13 Google Analytics

§ 1 Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

(1) Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ist die:

  • R. Eisenschmidt GmbH
  • Geschäftsführer: Jan-Eric Putze
  • Flugplatz 1
  • 63329 Egelsbach
  • Tel.: 06103-20596-0
  • Email: customer-support@eisenschmidt.aero

(2) Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:

  • DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
  • Herr Dr. Frank Schury – Konzerndatenschutzbeauftragter
  • Herr Riko Pieper - Stellvertreter des Konzerndatenschutzbeauftragten
  • Bereich VD - Konzerndatenschutz und Qualitätsmanagement
  • Am DFS-Campus 10
  • 63225 Langen
  • Tel.: Dr. Frank Schury: 06103-707-4220
  • Tel.: Riko Pieper: 06103-707-4223
  • Email: datenschutzbeauftragter@dfs.de

§ 2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

(1) Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden bei jedem Zugriff auf unsere Website Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Server-Logfiles gespeichert.

Dies sind folgende Daten:

  • Informationen über Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem des Nutzers
  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Website, von dem das System des Nutzers auf unsere Website gelangt

(2) Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen und zur Optimierung der Website. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Auch eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. 

(3) Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben, in unsere Kundendatenverwaltung zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und Erfüllung und Abwicklung der Aufträge übermittelt und gespeichert sowie zu eigenen Werbezwecken (postalisch) verwendet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt (ausgenommen sind die unter § 3 genannten Empfänger). Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann.

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • Firma, Abteilung, Umsatzsteuernummer (optional)
  • Vorname, Name
  • Adresse
  • Email-Adresse
  • Geburtsdatum (freiwillig)
  • Telefonnummer (freiwillig)

 Bei einer Bestellung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Referrer (Quelle, über die der Kunde auf den Shop gelangt)

(4) Eine Registrierung des Nutzers ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website bzw. bei Nutzung von Software-Produkten erforderlich:

  • Bei einer Registrierung als Händler: zur Anzeige von Händlerkonditionen und der Bereitstellung von Dokumenten, die für Händler relevante Informationen beinhalten.
  • Beim Einkauf im Webshop: zur Erfüllung des Vertrages mit dem Käufer oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen werden Empfänger, Rechnungsadresse und Lieferadresse benötigt, für Bestell- und Versandbestätigung die Email-Adresse. Online- bzw. Download-Produkte werden erst nach Login zur Ansicht bzw. zum Download (teilweise über den Erhalt eines Lizenzschlüssels) bereitgestellt.
  • Bei Nutzung von Software-Produkten: Eine Registrierung mit Nutzerdaten (Email-Adresse, bei manchen Produkten auch Name, Adresse und Kundennummer) ist erforderlich, um den Lizenzvorgaben, dass die Software nur für Einzelplatznutzung personenbezogen genutzt werden darf, gerecht zu werden. Bei der Verlängerung der Softwarelaufzeit werden die Daten genutzt für die Erstellung der Rechnung.

(5) Die Verarbeitung erfolgt auf Basis des Art 6 (1) lit. b und c der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSG-VO).

§ 3 Empfänger der Daten

(1) Im Rahmen der Vertragsabwicklung und ggfs. postalischer Werbung werden Ihre personenbezogenen Daten an Dienstleistungspartner weitergegeben, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen oder Dienstleister derer wir uns im Rahmen einer Auftragsverarbeitung bedienen.

Dies sind im Einzelnen:

  • Postdienstleister, Zollamt, Spediteure, Versanddienstleister, Akten-/ Datenträgerentsorgung
  • Druckerei (bei AIP VFR) und andere Produkt-Hersteller (bei Aluminium-Schildern)
  • Web Hoster und IT-Dienstleister im Rahmen der Wartung und Softwarepflege
  • Dienstleister Inkasso
  • Dienstleister Dialogmarketing
  • Dienstleister E-Mail-Marketing
  • Google Inc.
  • Zahlungsdienstleister: PayPal, SOFORT GmbH, Stripe
  • Banking Service Provider: figo GmbH

(2) In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

(3) Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

§ 4 Speicherdauer

(1) Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website werden die Daten standardmäßig nach 21 Tagen gelöscht.

(2) Bei Abschluss einer Bestellung werden die Daten zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist, danach unter Berücksichtigung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert (6 bzw. 10/12 Jahre). Die Aufbewahrungspflicht beginnt mit dem Ende des Kalenderjahres, in dem der Vertrag erfüllt wurde. 

(3) Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht werden die Daten aus unserer Kundendatenbank vollständig gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben. Eine Löschung erfolgt immer am Anfang eines Kalenderjahres.

(4) Kundenkonten ohne Bestellvorgang werden nach 2 Jahren gelöscht, sofern der betroffene Kunden nicht der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung zugestimmt hat. Die Löschung erfolgt immer am Anfang eines Kalenderjahres.

§ 5 Rechte der betroffenen Personen

(1)    Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
    • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
    • aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

erforderlich ist;

  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
    • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
    • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
    • wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
    • Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung

eingelegt haben;

  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

(2) Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an uns per Post oder Email:

  • R. Eisenschmidt GmbH
  • Flugplatz 1
  • 63329 Egelsbach
  • Email: customer-support@eisenschmidt.aero

(3) Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 (1) DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

(4) Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website sowie Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

§ 6 Kontakt- und Bestellformulare sowie Email-Kontakt

(1) Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Vorname, Name
  • Email-Adresse
  • Telefonnummer (freiwillig)

(2) Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

(3) Für die Bestellung von Postern und dem aktuellen Produktprogramm kann über die Website ein vorgefertigtes Formular ausgefüllt werden. Dabei werden folgende Daten eingegeben:

  • Firma und Abteilung (optional)
  • Name
  • Anschrift
  • Telefon- und Faxnummer (freiwillig)
  • Email-Adresse (freiwillig)

(4) Die so an uns übermittelten Daten werden nur zum Zweck der Versendung der angeforderten Printmedien verwendet.

(5) Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über unsere Email-Adressen (customer-support@eisenschmidt.aero, drohnen@eisenschmidt.aero, info@eisenschmidt.aero, copyright@eisenschmidt.aero) möglich. In diesem Fall werden die mit der Email übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

(6) In allen Fällen erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns rein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

(7) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Nutzung des Kontaktformulars bzw. bei der Übersendung einer Email übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

(8) Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach sieben Tagen gelöscht

(9) Die Daten, die der Nutzer über die Kontaktformulare bzw. über Email übermittelt, werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Emails, deren Inhalt vorvertraglicher oder vertraglicher Natur ist, werden 10 Jahre aufbewahrt und nach Ablauf dieser Frist automatisch gelöscht. Emails, deren Inhalt rein informativ ist, werden nach 2 Jahren automatisch gelöscht.

(10) Korrespondenzen über die Formulare auf der Website werden nach 2 Jahren automatisch gelöscht.

(11) Nimmt der Nutzer per Email-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der Widerspruch der Speicherung kann postalisch oder per Email erfolgen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Eine weitere Bearbeitung/Beantwortung der Emails ist in diesem Fall nicht mehr möglich.

§ 7 Verwendung von Google reCAPTCHA

(1) Wir verwenden auf unserer Website den Dienst reCAPTCHA der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Die Abfrage dient dem Zweck der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiterverwendet. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

(2) Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Ihre Daten werden dabei gegebenenfalls auch in die USA übermittelt. Für Datenübermittlungen in die USA ist ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission, das "Privacy Shield", vorhanden. Google nimmt am "Privacy Shield" teil und hat sich den Vorgaben unterworfen.

(3) Mit Betätigen der Abfrage willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten ein. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

(4) Nähere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die dazugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.google.com/privacy/ads/

§ 8 Newsletter

(1) Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei wird bei der Anmeldung zum Newsletter die Email-Adresse aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Die Erhebung der Email-Adresse des Nutzers dient allein dazu, den Newsletter zuzustellen. Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben: Datum und Uhrzeit des Eintragungszeitpunktes

(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

(3) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Email-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

(4) Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Auch über die Homepage ist eine Abmeldung von Newsletter im gleichen Verfahren wie die Anmeldung möglich.

§ 9 Kommentare

(1) Bei der Kommentierung eines Artikels oder eines Beitrages erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Email-Adresse, Kommentartext) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Die Verarbeitung dient dem Zweck, eine Kommentierung zu ermöglichen und Kommentare anzuzeigen. Mit Absenden des Kommentars willigen Sie in die Verarbeitung der übermittelten Daten ein. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können die Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihre personenbezogenen Daten werden anschließend gelöscht.

(2) Bei Veröffentlichung Ihres Kommentars wird nur der von Ihnen angegebene Name veröffentlicht.

§ 10 Einbindung des Trusted Shops Trustbadge

(1) Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

(2) Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH.

(3) Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

(4) Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie hierzu eingewilligt haben, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

(5) Sofern Sie hierzu nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, übermitteln wir Ihre Email-Adresse an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln (www.trustedshops.de), damit diese Ihnen eine Bewertungserinnerung per Email zusendet. Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht gegenüber Trusted Shops widerrufen werden.

§ 11 Verwendung von Cookies

(1) Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Das Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

(2) Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies zu dem Zweck, eine Analyse des Surfverhaltens unserer Seitenbesucher zu ermöglichen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des § 15 (3) TMG sowie Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an den oben genannten Zwecken. Die auf diese Weise von Ihnen erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist daher nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert.

(3) Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.  Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihrem Internetbrowser können Sie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

(4) Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u.a. auch deaktivieren) können:

§ 12 Google Adwords Conversion-Tracking 

(1) Wir nutzen das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interesse an einer optimalen Vermarktung unsere Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

(2) Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung.  Wenn Sie bestimmte Internetseiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können. 

(3) Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. 

(4) Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking-Statistiken aufgenommen. Eine Anleitung dazu finden Sie unter https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de

(5) Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter http://www.google.com/policies/technologies/ads/ bzw. unter http://www.google.de/policies/privacy/

§ 13 Nutzung von Google Analytics

(1) Wir verwenden auf unserer Website den Webanalysedienst Google Analytics der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Analyse dieser Website und ihrer Besucher. Dazu wird Google im Auftrag des Betreibers dieser Website die gewonnenen Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Website ist die IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Für Datenübermittlungen in die USA ist ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorhanden. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten und zielgerichteten Gestaltung der Website. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

(2) Sie können dazu die Speicherung der Cookies durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können des Weiteren die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren [https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de].

(3) Um die Erfassung durch Google Analytics geräteübergreifend zu verhindern können Sie ein Opt-Out-Cookie setzen. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Sie müssen das Opt-Out auf allen genutzten Systemen und Geräten durchführen, damit dies umfassend wirkt. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt: Google Analytics deaktivieren. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

(4) Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Stand: Version 2.1, 28. Mai 2018

Zuletzt angesehen